Über IDEA Detail

IDEA StatiCa bringt eine weitere große Innovation in die Welt der Technik, indem es eine Software einführt, die einen fortschrittlichen, und trotzdem schnellen Entwurf und Normnachweis aller Teile einer Stahlbetonstruktur ermöglicht, bekannt als Diskontinuitätsbereiche. Typische, bekannte Teile sind ausgeklinkte Enden, Öffnungen, Konsolen oder Auflagerbereiche. IDEA StatiCa Detail basiert auf einer nichtlinearen FE-Analyse und liefert Ergebnisse, die Spannungen und Dehnungen in Beton und Bewehrung, Verbundspannungen usw. abdecken. Diese Ergebnisse werden auf einfache und informative Weise übersichtlich dargestellt, um das Verhalten der Struktur besser zu verstehen.

IDEA StatiCa Detail ist das Ergebnis jahrelanger Entwicklung unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich - einer der renommiertesten Universitäten der Welt für Strukturanalyse und Konstruktion von Betonkonstruktionen. Professor Kaufmann und sein Team arbeiten eng mit unseren Entwicklern zusammen und erweitern kontinuierlich die Grenzen der Software zur Strukturanalyse, indem sie den praktizierenden Ingenieuren auf der ganzen Welt diesen innovativen neuen Ansatz anbieten.



Verbesserung der täglichen Arbeit von Ingenieuren

IDEA StatiCa Detail behandelt effizient alle Teile einer Struktur, auch als Diskontinuitätsbereiche bekannt, wie Wände, ausgeklinkte Enden, Öffnungen, Aufhängungen, Konsolen und Bereiche über Auflagern. Es ermöglicht eine genaue Überprüfung der Beton- und Bewehrungsfestigkeit sowie der Spannungen und Dehnungen. Diese Ergebnisse werden, zum besseren Verständnis der Details von Strukturen, klar visualisiert.

SICHERHEIT

Bleiben Sie mit allen Nachweisen gemäß der ausgewählten Norm immer auf der sicheren Seite.

ZEITERSPARNIS

Ingenieure verbrauchen 70% Ihrer Zeit für die Berechnung von 30% der nicht-standard-Verbindungen. So können Sie diese innerhalb von Minuten bewältigen.

OPTIMIEREN

Ermitteln Sie den exakten Materialaufwand für jede Verbindung und Nutzen Sie diesen Vorteil.



Sichere und wirtschaftliche Bemessung basierend auf FEM

IDEA StatiCa Detail basiert auf einer computergestützten Implementierung von Spannungsfeldmodellen. Es werden vereinfachte Annahmen verwendet (die den in Handberechnungen verwendeten Annahmen ähneln), die verbessert wurden, um Nachweise zur Duktilität und zum GZT zu ermöglichen, und auf direkten Materialeigenschaften basieren. Spannungsfelder können als verallgemeinerte Streben-und-Bänder-Methode (Strut-and-Tie Method) angesehen werden, bei der reale Bauteile mit Spannungen anstelle von Kraftresultierenden betrachtet werden. Die Verifizierung wurde sowohl in Norm-unabhängigen Fällen als auch in bestehenden Normen mit in den Norm festgelegten Materialgesetzen durchgeführt.

 

Die Software bietet die Möglichkeit, die Positionen und Richtungen der Bewehrung durch eine Methode zur Topologie-Optimierung oder alternativ durch eine lineare Analyse zu bemessen. Insbesondere der Entwurf des Fachwerkmodells durch Topologie-Optimierung identifiziert optimale Bewehrungspositionen und -richtungen, die den Tragwerksplaner bei der Entscheidung über die Bewehrung der Struktur erheblich unterstützen können.

Einfache Eingabe der Geometrie

"Intelligente" Bewehrung



Gesamtnachweis

Topologie-Optimierung



Spannungen/ Dehnungen im Beton

Spannungsfelder




Bewertung basierend auf gültigen Normen

Ähnlich wie bei der Streben-und-Bänder-Methode (Strut-and-Tie Method) sind die Angabe der Eingabedaten, die Bemessung der Bewehrung, die Analyse und die Normbewertung sehr schnell und können im Gegensatz zu allgemeinen nichtlinearen Programmen in der Größenordnung von 10 - 20 Minuten durchgeführt werden. Das Modell wurde vom renommierten Institut für Baustatik und Konstruktion der ETH Zürich verifiziert und validiert, einschließlich aller in die Berechnung eingegebenen Parameter. Daher sind keine besonderen Erfahrungen oder Kenntnisse erforderlich, um die Eingabewerte und die Ergebnisse zu verstehen. Die Annahmen der Lösung liegen über den von nationalen Standards empfohlenen Modellen. Alle Ergebnisse werden jedoch in Bezug auf die Normbestimmungen vollständig ausgelegt. Daher ist die Lösung Norm-unabhängig und gleichzeitig Norm-konform. Die für die Berechnung und Bewertung verwendeten Methoden gelten allgemein sowohl für die Strukturtopologie als auch für die ausgegebenen Ergebnisse. Die Ergebnisse sind nachvollziehbar und spiegeln die Realität in vollem Umfang wider. Sie können nicht nur zur Beurteilung des GZG, sondern auch für den GZT, einschließlich Rissbreiten, Durchbiegungen und Spannungsbegrenzungen dienen.

 

Last und Bewehrung
Last und Bewehrung
GZG Nachweis
GZG Nachweis
Verankerung
Verankerung
Zugverformung
Zugverformung


Berichtausgabe

Sie können die komplette Berechnung, die in IDEA Detail durchgeführt wurde, dokumentieren und sich den Bericht zur weiteren Verwendung als Word- oder PDF-Dokument abspeichern; zahlreiche, aber trotzdem übersichtliche Einstellungsmöglichkeiten ermöglichen eine benutzerfreundliche Dokumentation Ihrer Berechnung.

 

Der Bericht kann in kurzer oder detaillierter Form mit allen Nachweisen gemäß Norm, Tabellen und Stück-/ Materialllisten, einschließlich DXF-Export ausgegeben werden


Einführungsvideo zu IDEA Detail: